Deutsch | English

Die neue GPU-Architektur von NVIDIA heisst Turing. Die ersten Grafikkarten-Modelle kommen im Laufe des Monats in den Handel. Waterblöcke sind auch bereits angekündigt. Wir haben hier eine Übersicht zusammengestellt.

Bitte beachtet bei jedem Anbieter seine Angaben zur Kompatibilität. Was man generell bezüglich Referenz Design und Custom Design bei Grafikkarten beachten muss, findet Ihr in diesem Artikel.

Für Preise und Verfügbarkeit informiert Ihr Euch ebenfalls am besten direkt beim Hersteller oder Shop Eurer Wahl. Wir werden uns bemühen, die Liste zu aktualisieren, wenn weitere Hersteller ihre Produkte vorstellen.

Alphacool

Aus dem Hause Alphacool ist ein Full-Cover Kühler in zwei Versionen angekündigt. Eine Variante mit einem Plexi-Sichtfenster mit einer RGB-Beleuchtung und eine optisch schlichte Variante aus Acetal. Beide Kühler setzen auf einen identischen Kühlkörper aus Kupfer, der vollständig vernickelt ist.

  • Materialien: Kupfer, Acetal, Nickel
  • Gewinde: 2x G 1/4
  • Kompatibilität: NVIDIA RTX 2080 FE / RTX 2080 Ti FE
  • Backplate: im Lieferumfang bei Plexi-Variante enthalten. Umschliesst Kühler und PCB


Alphacool Eisblock GPX-N Plexi . Quelle: Alphacool


Alphacool Eisblock GPX-N Acetal. Quelle: Alphacool

Link zum Produkt / Hersteller / Shop: Alphacool (Aquatuning)

Aqua Computer

Der deutsche Hersteller Aqua Computer hat bisher (Stand vom 5. September 2018) nur bestätigt, dass Kühler für die RTX 2080 / RTX 2080 Ti in Arbeit sind und diese um den 20. September 2018 herum vorgestellt werden.

Zudem hat Aqua Computer im eigenen Forum schon verraten, dass die neuen Full-Cover Kühler eine Weiterentwicklung der kryographics Serie mit deutlichen Verbesserungen und einem sehr eleganten Design sein werden. RGBpx wird ab Werk integriert sein, eine aktive Backplate ist ebenfalls geplant, und es wird auch eine aktive BP geben, wahrscheinlich wird es auch alternative Beleuchtungsmöglichkeiten geben.

Da laut Forum der Kühler deutlich aufwändiger sein wird, soll auch der Preis ein Stück über den bisherigen kryographics liegen.

EK Waterblocks

Der in Slowenien ansässige Hersteller EK Waterblocks nimmt die neue Architektur von NVIDIA zum Anlass, einen neuen Namen für seine Waterblöcke einführen. EK Vector RTX lautet ab sofort die Bezeichnung für alle Turing-kompatiblen Blöcke.

Für die RTX 2080 und RTX 2080 Ti hat EKWB je vier Varianten mit verschiedenen Materialen im Angebot. Die Plexi-Varianten sind mit integrierten LED ausgestattet und können nach Wunsch auch ausgetauscht werden. Sie sind zudem kompatibel mit den LED-Steuerungen der bekannten Mainboard-Hersteller.

  • Materialien: Kupfer, Nickel, Acetal, Plexi
  • Gewinde: 4x G 1/4
  • Kompatibilität (RTX 2080): PCB im Referenz-Design + Karten mit Custom Luft-Kühler und Referenz-PCB
  • Kompatibilität (RTX 2080 Ti): PCB im Referenz-Design + Karten mit Custom Luft-Kühler und Referenz-PCB
  • Backplate: nicht im Lieferumfang enthalten. EKWB empfiehlt die gesondert erhältliche
    Vector RTX Backplate (nickel-beschichtetes oder eloxiertes Aluminium).


EK-Vector RTX 2080 Ti – Copper + Plexi. Quelle: EK Waterblocks


EK-Vector RTX 2080 Ti RGB – Nickel + Plexi. Quelle: EK Waterblocks

Link zum Produkt / Hersteller / Shop: EKWB RTX 2080 Serie „Vector“

Watercool

Auch Watercool, ebenfalls ein Hersteller aus Deutschland, hat unterdessen bekannt geben, dass es ab dem 20. September 2018 HEATKILLER-Waterblöcke für die RTX 2080 und 2080 Ti geben wird. Die Kupfer-Varianten werden ab dem 20. September 2018 verfügbar sein, andere Modellvarianten (vernickelt) sollen dann ein bis zwei Wochen später folgen.

Wird aktualisiert

Wir werden uns bemühen, die Liste zu aktualisieren, wenn weitere Hersteller ihre Produkte vorstellen.


Die Kommentarfunktion ist auf Grund der DSGVO geschlossen!