Gestern hat Samsung in New York das neue Galaxy Note 8 vorgestellt. DJ Koh, President Mobile Communications Business Samsung Electronics, eröffnete die Präsentation und erinnerte zu Beginn an „das, was letztes Jahr geschehen sei“. Näher ging er nicht darauf ein und betonte, dass die Note-Line von Samsung gerade wegen ihren Fans ein so hohes Ansehen geniesse. Das allererste Galaxy Note kam 2011 auf den Markt – und hatte für damalige Verhältnisse mit 5.3 Zoll einen sehr grossen Bildschirm.


Quelle: Screenshot Live-Stream Samsung

Kommen wir nun zum Galaxy Note 8, Jahrgang 2017. Hier zeigt es DJ Koh zum ersten mal dem Publikum:


Quelle: Screenshot Live-Stream Samsung

Das Galaxy Note8 ist mit dem bislang grössten Bildschirm ausgestattet, den es jemals in der Note-Serie gab. Auf dem 6,3 Zoll (16,05 cm) Quad-HD+ Super AMOLED Infinity Display können Nutzer mehr sehen – und müssen weniger scrollen. Das Galaxy Note8 gibt mehr Raum für Fotos und Videos, zum Lesen und Zeichnen – und liegt dabei dank seines schlanken Designs angenehm in der Hand. Die Note-Serie ist schon lange für ihre Multitasking-Fähigkeiten bekannt. Beim Galaxy Note8 können Nutzer mit der Funktion „App-Paar“ jeweils zwei kompatible Apps zu Paaren zusammenfügen und von der Edge Leiste aus gleichzeitig starten. So ist es möglich, Freunden Nachrichten zu schicken und parallel ein Video zu schauen oder an einer Videotelefonkonferenz teilzunehmen und dabei die Agenda vor Augen zu haben.

Der S Pen ist charakteristisch für die Note-Serie. Beim Galaxy Note8 hat Samsung den Stift abermals verbessert und neue Möglichkeiten zu schreiben, zu zeichnen und zu kommunizieren entwickelt. Im Vergleich zu Vorgängermodellen ist die Spitze deutlich feiner und druckempfindlicher.

„Live-Nachrichten“ sagen mehr als 1.000 Worte: Wem eine Textnachricht zu langweilig ist, der kann mit der Funktion ganze Geschichten mit animierten Texten oder Zeichnungen zum Leben erwecken und über Plattformen teilen, die animierte GIFs3 unterstützen.

Mithilfe des Always On Displays behalten Galaxy Nutzer ihre Benachrichtigungen stets im Blick, ohne das Smartphone entsperren zu müssen. Das Galaxy Note8 ermöglicht es mit dem „Screen off-Memo“ sogar, handschriftliche Notizen auf dem Always On Display festzupinnen und direkt zu bearbeiten.

Im Auslandsurlaub oder bei fremdsprachigen Texten genügt es, mit dem S Pen über dem Text zu schweben, um nicht nur einzelne Wörter, sondern ganze Sätze in bis zu 71 Sprachen zu übersetzen oder Einheiten und Fremdwährungen umzuwandeln.

Die beste Kamera, die es in einem Galaxy Smartphone jemals gab: Die Galaxy Note8 ist mit zwei 12-Megapixel-Hauptkameras mit einem Weitwinkelobjektiv und einem Teleobjektiv ausgestattet. Optische Bildstabilisierung (OIS) für beide Objektive sorgt für gestochen scharfe Bilder.

Mit der Live-Fokus-Funktion kontrollieren Fotofans die Tiefenschärfe und können so kreative Bokeh-Effekte erzielen – sowohl im Vorschaumodus als auch nach der Aufnahme. Mit der Funktion „Dual-Aufnahme“ werden zwei Bilder aufgenommen: eine Nahaufnahme mit dem Teleobjektiv und ein Weitwinkelschuss, der den ganzen Hintergrund zeigt. Das Weitwinkelobjektiv verfügt über einen Dual Pixel-Sensor mit schnellem Autofokus, sodass Nutzer auch bei weniger guten Lichtverhältnissen scharfe Aufnahmen gelingen. Um klare Selfies und Video-Chats zu ermöglichen, ist das Galaxy Note8 mit einer 8-Megapixel-Frontkamera mit intelligentem Autofokus ausgestattet. (Quelle: Samsung Newsroom)

Weitere Ausstattungsmerkmale umfassen:

  • Wasser- und Staubresistenz
  • Schnelle kabellose Ladefunktion
  • Sicherheit: Das Galaxy Note8 bietet eine Auswahl an biometrischen Authentifizierungsverfahren, darunter Iris- und Fingerabdruck-Scanner. Der Iris-Scanner ist nicht nur sicher, sondern auch praktisch, wenn man gerade keine Hand frei hat, um das Gerät zu entsperren. Samsung Knox schützt das Smartphone auf Hardware- und Software-Ebene
  • Leistung: Mit 6 GB RAM, einem 10-nm-Prozessor und erweiterbarem Speicher (bis zu 256 GB) bringt das Galaxy Note8 die nötige Leistung für Streaming, Spiele und Multitasking mit.
  • Innovative Funktionen: Samsung DeX ermöglicht es, das Smartphone mit einem grossen Bildschirm zu verbinden.

Vor allem auf die neue Kamera mit einer Weitwinkel- und einer Telelinse kann man gespannt sein.


Quelle: Screenshot Live-Stream Samsung

Das Note 8 ist ab Mitte September in der Schweiz in den Farben Midnight Black und Maple Gold erhältlich.

Die Aufzeichnung des gesamten Live-Stream könnt Ihr Euch hier ansehen.


Die Kommentarfunktion ist auf Grund der DSGVO geschlossen!