Ab sofort sind die Office 365-Anwendungen erstmals auch im Mac App Store erhältlich. Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote und OneDrive können direkt aus dem Store heruntergeladen werden. Das Abonnement für Office 365 kann man direkt als In-App-Kauf erwerben.

Bei den Programmen handelt es sich um die gleichen Versionen, die zuvor für Mac-Besitzer über die Microsoft-eigene Website verfügbar waren. Office 365 unterstützt dabei Mac-typische Features wie den Dark Mode von macOS Mojave oder die Touch Bar des MacBook Pro.


Microsoft Office 365 PowerPoint. Quelle: Apple

Unternehmen haben nun die Möglichkeit, mit dem Apple Business Manager ihren Mitarbeitern die benötigten Lizenzen zur Verfügung zu stellen. Updates für die im App Store erworbenen Apps werden in Zukunft nicht mehr über die herkömmliche Update-Funktion von Microsoft, sondern via den Store verteilt.


Die Kommentarfunktion ist auf Grund der DSGVO geschlossen!