Gestern hat Samsung in einer einstündigen Präsentation seine beiden neuen Smartphones, das S8 und das S8+ vorgestellt. Wie DJ Koh, President Mobile Communications Business bei Samsung am Anfang sagte, wolle man nach einem schwierigen Jahr jetzt mit dem S8 wieder nach vorne schauen. Das Ziel von Samsung ist klar, man will neue – und alte Kunden – für das „Galaxy-Universum“ begeistern. Deshalb hat Samsung gestern nicht nur das S8 vorgestellt, sondern auch neues Zubehör und neue Services, zu denen man via Smartphone Zugang hat. Für Samsung beginnt mit dem S8 eine „new era of smartphones“.


Quelle: Screenshot youtube.com

Für die beiden Galaxy S8-Modelle hat Samsung ein neues Gehäuse entworfen, dass auf der Vorderseite fasst nur noch aus einem grossen Display zu bestehen scheint: Samsung nennt dies das „Infinity Display“, da es fast randlos ist. Den Homebutton hat man direkt ins Display integriert, der Fingerabdruck-Sensor sitzt neu auf der Rückseite direkt neben der Kameralinse. Wie praktisch das wirklich ist, wird wohl erst ein Alltagstest zeigen.


Samsung Galaxy S8. Quelle: Samsung


Samsung Galaxy S8. Quelle: Samsung

Die Display-Grössen scheinen mit 5.8 (Galaxy S8) und 6.2 Zoll (Galaxy S8+) sehr gross – allerdings ist das S8+ inklusive Gehäuse kaum grösser als ein iPhone 7 Plus. Das liegt am viel schmaleren Rand um das Display herum. Hier die Zahlen zum direkten Vergleich:

  • Samsung Galaxy S8+: 159.5 x 73.4 x 8.1
  • Apple iPhone 7 Plus: 158.2 x 77.9 x 7.3

Zudem hat Samsung für das S8 eine komplett neue Benutzeroberfläche entworfen, die es dem Benutzer noch einfacher machen, soll mit dem Gerät zu interagieren. Auch hierbei kommt das Display zum Tragen, bietet es doch rund 18 Prozent mehr Fläche als beim Vorgänger S7.

Die Kamera wurde ebenfalls verbessert: Sie nimmt in schneller Folge mehrere Bilder auf, sucht automatisch das beste heraus und benutzt die anderen Aufnahmen, um Details wie Unschärfe zu korrigieren.

Mit „Bixby“ hat Samsung für das Galaxy S8 einen eigenen digitalen Assistenten, sozusagen die Kollegin von Apple’s Siri lanciert. Zu Anfang spricht Bixby jedoch nur Englisch und Koreanisch. Mit dem Dienst Samsung DeX wird es möglich, das Smartphone via Maus und Tastatur zu bedienen und dazu einen externen Monitor anzuschliessen.

Die Preise für die Schweiz sollen für das S8 bei 799 Franken und für das S8+ bei 899 Franken liegen. Die Geräte können ab sofort vorbestellt werden, in den Handel kommen das S8 / S8+ ab dem 28. April 2017.


Das S8 ist in 5 Farben verfügbar. Quelle: Samsung

Die wichtigsten technischen Daten:

  • Grösse und Gewicht S8: 148.9 x 68.1 x 8.0 mm, 155 g
  • Grösse und Gewicht S8+: 159.5 x 73.4 x 8.1 mm, 173 g
  • Display S8: 5.8″ Quad HD+ Super AMOLED (2960×1440) 570 ppi
  • Display S8+: 6.2″ Quad HD+ Super AMOLED (2960×1440) 529 ppi
  • Akku S8: 3000mAh
  • Akku S8+: 3500mAh
  • Haupt-Kamera: Dual Pixel 12MP AF OIS f/1.7
  • Front-Kamera: 8MP AF OIS f/1.7
  • Prozessor: Octa-core (2.3GHz Quad + 1.7GHz Quad), 64 bit, 10nm processoraa
  • Speicher: 64 GB
  • Arbeitsppeicher: 4 GB
  • Betriebssystem: Android 7.0 (Nougat)
  • Wasserdicht: IP68
  • Konnektivität: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac (2.4/5GHz), Bluetooth 5.0, NFC, USB Type-C

Im Samsung Newsroom hat Samsung weiterführende Informationen zu verschiedenen Themen rund um das Galaxy S8 aufbereitet:
[In-Depth Look] Samsung DeX (news.samsung.com)
[In-Depth Look] Samsung’s Biometric Technologies (news.samsung.com)
[Infographic] Spec Comparison: Galaxy S8 vs. Galaxy S7 (news.samsung.com)
[In-Depth Look] A New Way to Interact with Your Phone: Bixby (news.samsung.com)
[In-Depth Look] See More, Do More: The Galaxy S8 Infinity Display (news.samsung.com)
[In-Depth Look] Blending Seamlessly Into Life: The Galaxy S8 Design and UX (news.samsung.com)
[In-Depth Look] Fast, Fun and In-Focus: The Galaxy S8 Camera (news.samsung.com)


<5 id="reply-title" class="comment-reply-title">Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.