Autor: Archangel

Letzte Woche habe ich Euch das Blutdruckmessgerät EVOLV von Omron vorgestellt, mit dem ich den vergangenen Wochen regelmässig meinen Blutdruck gemessen habe. Unterdessen war ich wie angekündigt beim Hausarzt. Hier ist nun ein kleines Update dazu.


Quelle: Shutterstock

Zuerst habe ich ihm das Gerät gezeigt und wie ich die Werte auf dem iPhone protokolliert habe. Er kannte das Gerät noch nicht, war aber sehr beeindruckt und interessiert wie es funktioniert und wie die Werte aufs Smartphone übertragen werden. Er hat nacheinander mit seinem Blutdruckmessgerät und dem EVOLV bei mir den Blutdruck gemessen und die Werte waren fast identisch.

Auf Grund meiner Beschreibungen und den zum Teil sehr hohen Puls-Werten hat er zusätzlich noch ein EGK gemacht. Danach haben wir alles besprochen und er hat mich für weitere Abklärungen an einen Kardiologen überwiesen. Meine über Wochen gesammelten Daten mit dem EVOLV und der Apple Watch waren dabei sehr hilfreich für ihn, ein Gesamtbild von meinem Zustand zu bekommen.

Nach dem Kardiologen-Termin werde ich dann also wissen, wie es weiter geht…


Die Kommentarfunktion ist auf Grund der DSGVO geschlossen!