Projekt Mäcki: Wir warten…

Projekt Mäcki: Wir warten…

Das letzte Update zu unserem Projekt ist schon eine Weile her. Zum aktuellen Status können wir eigentlich nur sagen: wir warten. Nach der GPU-Reinigung haben wir die letzten beiden Wochen nur mit Warten auf das Eintreffen von kleinen Bestellungen wie Verlängerungskabel für WLAN-Antennen, Crimpen oder Litzen verbracht. Quelle: Shutterstock Wir gehen davon aus, dann nun (endlich) zügig alles eintrifft, damit wir weitermachen können. Alle...

Mehr

Projekt Mäcki: Reinigung des GPU-Waterblocks

Projekt Mäcki: Reinigung des GPU-Waterblocks

Nachdem wir den CPU auf dem Mainboard montiert hatten, haben wir uns die Grafikkarte und den Waterblock vorgenommen. Beide sind bei uns schon in mehreren Systemen im Einsatz gewesen, und das sieht man beiden auch ein bisschen an. Deshalb wollten wir beide Komponenten gründlich reinigen, bevor wir sie wieder verbauen. Um den Waterblock wieder fit zu machen, haben wir ihn komplett auseinandergenommen, gereinigt und die Dichtungsringe...

Mehr

Projekt Mäcki: Bilder mit dem neuen CPU Waterblock

Projekt Mäcki: Bilder mit dem neuen CPU Waterblock

Noch vor der endgültigen Montage des Watercool Heatkiller IV auf dem Mainboard, haben wir mit Fotoapparat und Makro-Objektiv (Nikon D610 + AF-S MICRO NIKKOR 60MM f/2.8G ED) ein bisschen herumgespielt… ein paar Resultate seht Ihr hier. Viel Spass damit! Im nächsten Beitrag geht es dann weiter mit der Revision unseres GPU-Waterblocks. Alle Beiträge zum Projekt Mäcki Projekt Mäcki von hitzestau Projekt Mäcki: Erste Bilder vom Heatkiller...

Mehr

Projekt Mäcki: Montage neuer CPU Waterblock

Projekt Mäcki: Montage neuer CPU Waterblock

Im letzten Post hatten wir ja schon angefangen, den „alten“ CPU Heatkiller III vom Mainboard abzuschrauben. Jetzt ging es darum, den neuen CPU Heatkiller IV zu montieren. Vom CPU auf dem Mainboard haben dazu die Reste der Wärmeleitpaste entfernt. Auf der Rückseite des Mainboards wird zuerst die Backplatte angebracht. Alle notwendigen Schrauben sind im Lieferumfang des Heatkiller IV enthalten. Hier werden die vier sogenannten...

Mehr

Projekt Mäcki: Kurzes Update

Projekt Mäcki: Kurzes Update

Heute gibt es ein kurzes Update zu unserem Projekt. Die Metallplatte haben wir unterdessen abgeschmirgelt und ein zweites Mal grundiert. Auch die erste Schicht mit schwarzer Farbe ist bereits aufgetragen. (Bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität.) Das Mainboard (Gigabyte Z97N-WiFi) übernehmen wir aus unserem stillgelegten „Red Devil“-System, welches ebenfalls wassergekühlt war. Wir haben begonnen, den alten Waterblock für...

Mehr

Projekt Mäcki: Arbeiten an der Metallplatte für den aquaero

Projekt Mäcki: Arbeiten an der Metallplatte für den aquaero

Für die Montage des aquareo hatten wir wie angekündigt eine kleine Metallplatte machen lassen. Diese konnten wir noch vor dem Wochenende bei der Metall-Werkstatt abholen. Die Platte wird im Gehäusedeckel direkt neben dem 240er-Radiator montiert. Und so sieht es von oben aus: Die Platte hat 8 Löcher, die äusseren vier mit Gewinde: Auf der Rückseite des Gehäuses haben wir vier saubere Löcher bohren lassen. Die Aluminium-Platte soll schwarz...

Mehr

Projekt Mäcki: Erste Bilder vom Heatkiller Tube

Projekt Mäcki: Erste Bilder vom Heatkiller Tube

Gestern haben wir mit dem Ausgleichsbehälter (Watercool Heatkiller Tube 200 DDC) beim Fotografieren und der Bildnachbearbeitung unserer Kreativität freien Lauf gelassen… den AGB werden wir dann später noch in einem Review vorstellen. Jetzt erstmal viel Spass mit den Bildern! Alle Beiträge zum Projekt Mäcki Projekt Mäcki von hitzestau Projekt Mäcki: Erste Bilder vom Heatkiller Tube Projekt Mäcki: Arbeiten an der Metallplatte für den...

Mehr

Projekt Mäcki von hitzestau

Projekt Mäcki von hitzestau

Schon länger wollten wir mal wieder etwas basteln – jetzt geht es damit los. In unserem neuen Projekt „Mäcki“ kommt Altes und Neues zusammen. Neu besorgt haben wir uns unter anderem ein Gehäuse und einen Ausgleichsbehälter. Einen Probeeinbau mit den wichtigsten Komponenten haben wir schon gemacht. Wir wollten gleich zu Beginn sehen, ob alles so passt, wie wir es uns vorstellen oder wo es eventuell Probleme gibt. Hier seht Ihr...

Mehr