Ab kommender Woche, genauer dem 2. März 2017, werden die neuen AMD-Prozessoren mit dem AM4 Sockel unter dem Markennamen „Ryzen“ erscheinen. Für die Montage von CPU-Kühlern bringt das Veränderungen mit sich, da AMD auch die Abstände der Befestigungslöcher auf dem Mainboard verändert hat. Daher haben bereits einige Hersteller ihre CPU-Kühler aktualisiert und AM4-Montage-Kits herausgebracht oder zumindest angekündigt, mit denen man entweder günstig oder sogar kostenfrei upgraden kann. Es gibt aber auch Modelle einzelner Hersteller, für die keine Umrüst-Möglichkeit verfügbar sein wird.

Betroffen sind natürlich alle Kühler-Techniken gleichermassen: Luftkühler, Kompakt- oder AIO-Wasserkühlungen und CPU-Waterblöcke, die als Einzelkomponenten verkauft werden. Die Jungs von Computerbase führen eine Übersicht mit allen verfügbaren Informationen von Seiten der Hersteller, die auch laufend aktualisiert wird.

Wir fassen hier die verfügbaren Informationen der Einzelkomponenten-Hersteller von CPU-Waterblöcken zusammen.

XSPC

Laut der Webseite von XSPC sind die beiden Kühler RayStorm und RayStorm Pro bereits kompatibel zum AM4-Sockel. Für ältere Kühlerversionen gibt es entsprechende Kits zum Nachrüsten.


RayStorm Pro (AMD AM4). Quelle: XSPC

Watercool

Umrüst-Kits für die Wasserkühler Heatkiller III und Heatkiller IV von Watercool sollen zum Verkaufsstart von AMD Ryzen verfügbar sein. Je nach Version werde der Preis zwischen 10 und 15 Euro liegen.


CPU Heatkiller IV für AMD Ryzen. Quelle: Watercool

EK Waterblocks

Bei EK Waterblocks sind die Mounting Plate Supremacy AMD und die EK-Supremacy EVO Backplate bereits verfügbar und kosten zwischen 8 bis 10 Euro.


Mounting Plate Supremacy AMD. Quelle: EKWB

Mehr Informationen hat EK Waterblocks auch in diesem eigenen Newsbeitrag veröffentlicht.

Aqua Computer

Die Wasserkühler von Aqua Computer werden auf AM4 umgerüstet. Neue Modelle mit AM4-Kompatibilität ab Werk sind in Arbeit und sollen bald im Shop des Herstellers zu finden sein. Umrüst-Sets wird es im Laufe des ersten Quartals ebenfalls geben.

Alphacool

Pünktlich zum Marktstart von Ryzen will Alphacool Nachrüstsets für die eigenen Wasserkühler anbieten. Details liegen noch nicht vor. Der Eisblock XPX wird auf der Produktseite des Herstellers bereits mit AM4-Kompatibilität beworben.

Mit Material von:

Computerbase

Von den Herstellern Bitspower, Koolance und Swiftech liegen noch keine Informationen zum Thema AM4-Sockel vor.


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.